Wohin mit den Klamotten? Möbel im Museum

(5. bis 13. Klasse, 60 min)

Seit Erfindung der Kleidung steht die Frage im Raum: wohin damit, wenn man sie nicht grade auf dem Leib hat? Die berühmten Klamottenberge, die sich auf dem Fußboden türmen, sind nicht der Idealzustand. Kleiderhaken waren sicher eine der ersten Erfindungen – später folgten Truhe, Schrank, Kommode.

Wir gehen den Aufbewahrungsmöbeln vergangener Jahrhunderte nach, erfahren etwas über ihre Fertigung, die Kleidermode der Zeit, und über die Verzierungen der Möbel, die sie zu einem Schmuckstück im Haus machten.


Kosten:
Der Eintritt für Schüler ist kostenlos.
Die Führungen mit Praxisanteil kosten 60,00 €.
1-stündige Führungen zu ausgewählten Themen kosten 40,00 €.

Buchung: 0 461 - 85 29 56

zurück